Alexander-von-Humboldt-Schule

Mittelstufenschule der Universitätsstadt Gießen



Während des Schulvormittags...

- Alle Schüler(innen) sind verpflichtet, am planmäßigen Unterricht, an den gewählten Arbeitsgemeinschaften sowie an allen schulischen Veranstaltungen (Wandertage, Klassenfahrten, Tage der offenen Tür etc.) teilzunehmen.

- Bei Erkrankung kann eine Entschuldigung für einen Tag telefonisch erfolgen, längere Fehlzeiten bedürfen einer schriftlichen Entschuldigung, die spätestens am dritten Werktag vorliegen muss.

- Abmeldungen vom Unterricht müssen mit dem vorbereiteten Formular der Lehrkraft der folgenden Unterrichtsstunde bekannt gegeben werden. Das Formular ist von einem Erziehungsberechtigten zu unterschreiben.

- Bei Ankunft in der Schule ist täglich der Vertretungsplan zu lesen.

- Wertsachen und Geld sollen nicht in die Schule mitgebracht werden. Bei Verlust wird kein Ersatz geleistet. 

- Rauchen auf dem Schulgelände ist verboten, ebenso die Einnahme, der Kauf und die Weitergabe von jeglichen Drogen und Alkohol. 

- Das Mitbringen von gefährlichen Gegenständen (Messer, Gas, Feuerwerkskörpern etc.) ist verboten. 

- Während der großen Pausen verlassen die Schüler aller Jahrgangsstufen die Unterrichtsräume. Die Lehrkraft schließt den Unterrichtsraum ab.

- In den großen Pausen halten sich die Schüler(innen) auf dem Schulhof und in der Pausenhalle auf. Die Parkplätze, die Eingangsbereiche zur Schule und vor allem die Bürgersteige vor dem Schulgelände sind keine Pausenbereiche. 

- Wegen der Unfallgefahr müssen gefährliche Spiele unterlassen werden. Dazu gehören z.B. Rennen und Toben im Gebäude, Schneeballwerfen, Schubsen, Ringkämpfe und Boxen. Ballspiele sind nur auf dem hinteren Schulhof (neben der Halle C) zulässig.

- Der Aufenthalt in Klassen- und Fachräumen ist ohne Anwesenheit eines Lehrers nicht gestattet.

- Während der Wechselpausen dürfen sich die Schüler(innen) in den Unterrichtsräumen, aber nicht in den Fachräumen aufhalten. In Doppelstunden liegt keine Wechselpause vor. 

- Die Toiletten soll jeder so verlassen, wie er sie selbst anzutreffen wünscht. Der Schlüssel ist im Sekretariat zu holen und wieder abzugeben.

- Unfälle und Verletzungen sind sofort der Aufsicht oder im Sekretariat zu melden.

- Sachschäden müssen umgehend im Sekretariat gemeldet werden.

Die Verursacher müssen Schäden wiedergutmachen.

Privatsachen sind nicht versichert.

- Schulfremde Personen dürfen sich nur dann auf dem Schulgelände aufhalten, wenn sie die Erlaubnis der Schulleitung haben.

- Bei Alarm gelten die gesondert bekanntgegebenen Bestimmungen. Alarmpläne hängen in allen Klassen- und Fachräumen.